Travel Photography_ Peter Schickert

Liming….

…..das fluppt jetzt endlich mal wieder.
Am nächsten morgen liegt  _ gegen Aufpreis _ doch noch mein Flugticket
bereit, schnell mit dem Tuk_Tuk zum Flieger.
Der ist sogar pünktlich, bei Ankunft warten schon die shared Taxis
für die Fahrt zur Fähre und Nachmittags um drei bin ich auf Koh Rong Samloem.
Keine Straßen, keine Autos,  zwei Handvoll Unterkünfte und Restaurants,
ein Tauchladen den ich morgen besuchen werde und dann kommt schon Dschungel.
Mit ein paar Affen, 2 Nashornvögel und nen Seeadler hab ich auch schon entdeckt.
Ich hab eine kleine halboffene Bambushütte mit Patio direkt am Strand – sehr relaxt.
Und sehr Basic.
Ich teile mir das Zimmer mit den üblichen Geckos, einer fleißigen extralauten Grille,
das Bad mit einer Ameisenstraße. Ein Riesengecko wohnt auch bei mir.
Und zum ersten Mal krieg ich ihn auch endlich mal zu Gesicht.
Sein unglaubliches lautes Geräusch was eher an einen Esel erinnert
kenn ich ja schon länger. Heute sitzt er_und viel! zu gross für einen Gecko_
über meinem Bett und fängt hoffentlich viele Mücken…..
Und hält nachts die Klappe……..         
Hier halte ichs die letzten Tage dieser Reise problemlos aus,
tauchen, schnorcheln, durch den Dschungel wandern und eine neues Buch hab ich auch.
Wenn ich denn mal zum lesen komme.
Noch ein paar Tage relaxen auf Koh Rong Samloem – dann noch 2 Nächte
Phnom Phen, eine Nacht Ayutthaya und dann ist diese Reise auch schon wieder zuende.
Via Peking zurück nach Düsseldorf.
Ich fürchte spätestens dort bin ich dann falsch gekleidet…….mein einziger Pulli liegt
immer noch in Myanmar……
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.